Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit und einem guten Start ins Jahr 2022.

Weihnachtstheater

 

Am 16. und 17.12.2021 war der Puppenspieler Matthias Träger zu Gast in der Grundschule Halsenbach. In der Bürgerhalle baute er bereits zum zweiten Mal seine Bühne auf und erzählte den Kindern die Geschichte von "Weihnachten beim großen Bo und beim kleinen Pizzico".

 

Matthias Träger ist bereits seit 1985 Puppenspieler. Mittlerweile lebt er seit mehr als 25 Jahren an der Mosel. Alle seine Figuren baut der Puppenspieler eigenhändig, auch die Stücke schreibt und inszeniert er selbst.

 

Die Schülerinnen und Schüler nahmen regen Anteil an den spielerischen Texten und den musikalischen Einlagen.

 

Eigentlich wollten die beiden Freunde Bo und Pizzico ein wunderschönes, friedvolles Weihnachtsfest feiern. Der kleine Pizzico hatte extra Bos Lieblingskekse gebacken und der große Bo hatte ein wunderschönes Geschenk für seinen Freund Pizzico besorgt, aber dann kam alles anders. Erst waren die Weihnachtsplätzchen angeknabbert, dann war der Weihnachtsschmuck heruntergerissen und am Schluss fehlten sogar die Geschenke.

Irgendein Übeltäter wollte ihnen das ganze schöne Fest verderben – und er musste unbedingt gefangen werden.

Doch sind die Geschenke und ein geschmückter Baum an Weihnachten das Wichtigste? Bo und Pizzico feierten auch ohne geschenke und Weihnachtsschmuck das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten. 

 

Für die Kinder war klar: DAS WAR TOLL!!

 

An dieser Stelle sei dem Förderverein der Grundschule Halsenbach herzlich gedankt, der die Kosten der Aufführungen übernahm.

Vorlesetag an der GS Halsenbach

Erneut fand an der Grundschule Halsenbach am 19.11.2021 im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages ein Vorlesemorgen statt.

Aufgrund der momentanen Coronasituation fand die Aktion klassenintern und nicht klassenübergreifend statt. Leider konnten dadurch auch nicht – wie in den Jahren zuvor- Eltern einbezogen werden.

Trotz der pandemiebedingten Gegebenheiten waren die Kinder aber wieder mit viel Freude und großem Interesse bei der Sache! In entspannter, angenehmer Atmosphäre -  mit Kuschelkissen und Schmusetier – reiste man in andere Welten und Zeiten.

 

Kindern vorzulesen fördert eine Vielzahl von grundlegenden Fähigkeiten, die für die Entwicklung von zentraler Bedeutung sind. Das Vorlesen ist die Grundlage für eine gute Lesekompetenz – eine der zentralen Schlüsselqualifikationen. Der Wortschatz wird vergrößert, die Konzentrationsfähigkeit gesteigert, das Vorstellungsvermögen erweitert und auch die Kreativität gefördert.

 

Kindern, denen vorgelesen wird, werden später wahrscheinlich selbst zu begeisterten Lesern!

 

Das Kollegium las aus den folgenden interessanten, spannenden und lustigen Büchern vor:

Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst; King Kong, das Krimischwein; Stories für kleine Weltretter; Die feuerrote Friederike; Frau Honig; Die schrecklichsten Mütter der Welt;

 

Sicherlich wird sich die Grundschule Halsenbach auch im kommenden Jahr wieder am „Vorlesetag“ beteiligen.

St. Matrin

Teilt das Brot mit andern,
es schmeckt doch nur gemeinsam gut.
Teilt das Brot mit andern,
geteiltes Brot macht vielen Mut.

Teilt das Licht mit andern,
dass es die Finsternis vertreibt.
Teilt das Licht mit andern
dass keiner mehr im Dunkeln bleibt.

So geht Radio

Heute kam Frau Gonser vom SWR 1 Radio zu Besuch an die GS Halsenbach. Sie unterhielt sich mit den dritten klassen über die Erst Hilfe im Streit.
ein sehr aufregendes Erlebnis für alle!

Schöne Herbstferien!

Große Auszeichnung für unsere Schule!

Die Grundschule Halsenbach ist als erste Schule in Rheinland-Pfalz am 26.08.2020 mit dem Qualitätssiegel des Bensberger Mediations-Modells ausgezeichnet worden. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Grundschule Halsenbach jedoch erst am 15.09.2021 im Rahmen einer schulinternen Feier mit zahlreichen kreativen Klassenbeiträgen geehrt worden.

 

Neben der Darstellung der Bedeutung einer Streitschlichtung, sowie musikalischen und rhythmischen Darbietungen, ist zudem eine Streitgeschichte vorgestellt und nach dem strukturierten Leitfaden des Bensberger Mediations-Modells geschlichtet worden.

 

Die Schülerinnen und Schüler nutzten ihre erworbenen Kenntnisse und stellten vorbildlich dar, wie sie als sozial kompetente Streithelfer und -schlichter Streitigkeiten konstruktiv schlichten. Im Vordergrund steht immer die gewaltfreie, selbstständige und eigenverantwortliche Schlichtung. Aus diesem Grund werden die Schülerinnen und Schüler schon zu Beginn des Schuleintritts an der Grundschule Halsenbach mit den Kernzielen des Bensberger Mediations-Modell konfrontiert. Nach dessen Ausbildung zu Streithelfern- und -schlichtern erfüllen sie ihre Aufgaben mit Kompetenz, Engagement und Verantwortung. Das ist eine große Bereicherung für die demokratische Entwicklung einer Schule im Sinne der Partizipation.

 

Darüber hinaus ist besonders, dass das Bensberger Mediations-Modell für jedermann geeignet ist. Es berücksichtigt alle Alters- und Entwicklungsstufen, Ethnizitäten und Herkunftsländer.

 

Die Grundschule Halsenbach hat in hervorragender Weise die Inhalte des Bensberger Mediations-Modell realisiert und implementiert. Sie hat die organisatorischen Rahmenbedingungen geschaffen und ihre Lehrkräfte in externen Kursen sowie Fortbildungen weitergebildet. Sie können den Schülerinnen und Schülern stets das Programm kompetent vermitteln und dauert implementieren.

Endlich wieder in die Bücherei!

Bereits seit vielen Jahren dürfen die Schüler der Grundschule Halsenbach die Angebote der örtlichen Bücherei nutzen. Nach einer längeren Pause war die Aufregung riesig, denn die Bücherei ist in das neue Gemeindehaus gezogen! Die Bedeutung der Büchereibesuche zur Förderung der Lesemotivation, -kompetenz und des Lernverhaltens ist unbestritten, denn die Lesefähigkeit ist die wichtigste Kompetenz für selbstständiges Lernen in allen schulischen Fächern, und daher gerade für die "kleinen Leser" von großer Bedeutung.

Ein dickes Dankeschön von der Grundschule für die perfekte Betreuung und diese tolle Möglichkeit die Welt des Lesens betreten zu dürfen.

Herzlich Willkommen

Am 31. August 2021 konnte wir die neuen Erstklässler in der Schulgemeinschaft herzlich willkommen heißen.

Wir wünschen allen einen guten Schulstart und ein erfolgreiches Schuljahr!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Halsenbach

Grundschule Halsenbach
Hauptstraße 6

56283 Halsenbach

 

Telefon: 06747 / 6391

Fax: 06747 / 951867

sekretariat@gshalsenbach.de

 

 

Sprechzeiten Sekretariat:

Montag:       

8.30 - 12.00 Uhr

 

Mittwoch:  

8.30 - 12.00 Uhr