Vorlesetag an der GS Halsenbach

Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. Dieser Tag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken.

Trotz Kontaktbeschränkung und Hygienerichtlinien wollten wir es uns nicht nehmen lassen, unseren Schülerinnen und Schülern zu zeigen, wie schön und wichtig Vorlesen ist.  Jede Klassenlehrerin suchte sich ein spannendes Buch aus und las ihrer Klasse zwei Stunden lang daraus vor.

 

Folgende Bücher wurden vorgelesen:

1a       Erdmännchen Gustav von Ingo Sieger

2a       Lucas und der Zauberschatten von Stefan Gemmel

2b       Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupery

3a       Schattengreifer von Stefan Gemmel

4a       Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen von Martin Ebberts

4b       Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat von

            Marc-Uwe Kling

 

Alle Kinder und Lehrerinnen waren mit viel Freude bei der Sache und wünschten sich, dass der Vorlesetag im nächsten Jahr wieder ohne Kontaktbeschränkung stattfinden kann.

 

St. Martin

Martinswecken für alle Kinder der GS Halsenbach

Das St. Martinsfest konnte wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr nicht in der gewohnten Weise stattfinden.

Die Martinsumzüge, das traditionelle Rübenschnitzen, das Martinsfeuer und die Preisverleihung in der Bürgerhalle wurden abgesagt.

Stattdessen hat sich das Martinskomitee Halsenbach eine Alternative einfallen lassen:

Jedes Grundschulkind bekam einen Weckmann. Die Weckmänner wurden am 11.11. während des Schulvormittags in den Klassen verteilt und die Freude darüber war groß.

Die gesamte Schulgemeinschaft spricht hierfür ihren Dank aus!

Abgerundet wurde der Martinstag durch klasseninterne Aktionen. So wurden z.B. passende Bilder zu St. Martin gemalt oder das Thema "teilen" und Nächstenliebe im Unterricht besprochen.

Kinder der Grundschule Halsenbach wurden beim Malwettbewerb der Volksbank Hunsrück-Nahe eG geehrt

Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich wieder alle SchülerInnen der Grundschule Halsenbach am Internationalen Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbank „jugend creativ“. Die Schüler fertigten mit großem Eifer vielfältige Kunstwerke zum Thema „Glück ist“ an.

Bilder von folgenden Schülerinnen wurden von der Jury gekürt:

Mit Abstand die beste Einschulung!

Herzlich Willkommen in der Schulgemeinschaft der GS Halsenbach!

Die Schulgemeinschaft der GS Halsenach freut über 21 Erstklässler.

Die ABC-Schützen erlebten einen Einschulungstag unter Corona-Bedingungen. In der Kirche in Halsenbach fand ein Gottesdiesnst statt,

an dem die Erstklässler mit beiden Elternteilen teilnehmen durften. Durch Sprachaufzeichnungen brachten sich die anderen Klassen in den Gottesdienst mit ein. 

Im Anschluss wurden die neuen Schulkinder von der Schulgemeinschaft jubelnd begrüßt.

Allen Kindern, Familien und KollegInnen wünschen wir einen guten Start ins neue Schuljahr.


 

Projektschule „Medienkompetenz macht Schule"

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021 sind wir - wie auch einige andere Grundschulen im Kreis - Projektschule im Rahmen des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule".
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Halsenbach

Grundschule Halsenbach
Hauptstraße 6

56283 Halsenbach

 

Telefon: 06747 / 6391

Fax: 06747 / 951867

sekretariat@gshalsenbach.de

 

 

Sprechzeiten Sekretariat:

Montag:       

8.30 - 12.00 Uhr

 

Mittwoch:  

8.30 - 12.00 Uhr